Mitmachen

hört!hört! hat seine Ohren am Landkreis. Foto: Jan Felix Bergmann
hört!hört! hat seine Ohren am Landkreis. Foto: Jan Felix Bergmann

Die Bewerbungsphase für hört!hört! 2021/22 ist abgeschlossen.

 

Alle 18 musikalischen Vertreter*innen der Gemeinden und kreisfreien Städte treffen beim großen Finale am 8. Oktober 2022 in der Halle 39 aufeinander.

 

Scouts und Gemeinden haben seit 2021 nach den lokalen Talenten im Landkreis Hildesheim gesucht, die ihre Gemeinde/kreisfreie Stadt beim Finale vertreten wollten. Hatten sich mehrere Gruppen/Solist*innen beworben, wurde im Frühjahr und Sommer 2022 in Vorentscheiden ermittelt, wer die Gemeinde beim Finale vertritt. Wo es nur eine Bewerbung gab, fand eine Entsendung statt.

 

Wer beim nächsten Mal bei hört!hört! mitmachen will, kann sich voraussichtlich 2024 bewerben, wenn der nächste lokale Musik Grand Prix stattfinden wird.

 

Grundsätzlich gilt: Egal, ob Chor, Orchester, Solo oder im Duett, hört!hört! sucht Deinen Beitrag für den Musik Grandprix im Landkreis Hildesheim. Schon zum dritten Mal wurden in diesem Jahr die lokalen Musiker*innen in den 18 Gemeinden und kreisfreien Städten gesucht, die dann beim Finale in der Halle 39 aufeinandertreffen. In den letzten hört!hört! Wettbewerben gab es u.a. Rap, Operngesang, Flötenensemble, Ballade oder Hardrock. Dem Genre sind keine Grenzen gesetzt!

 

Für alle Bewerbungen gilt:

  • Alle musikalischen Genres dürfen antreten.
  • Cover und Eigenkompositionen sind gleichermaßen erwünscht.
  • Vom Solo bis zum Chor oder Orchester ist alles erlaubt.
  • Mindestens 50 Prozent der Mitglieder sollen ihren Wohnsitz in der jeweiligen Gemeinde haben.
  • Chöre und Orchester treten für die Gemeinde an, in der geprobt wird.
  • Jede Altersgruppe darf und sollte teilnehmen.

Wir freuen uns schon auf Eure Musik!